DIY-Vase aus einer Glühbirne basteln

Falls ihr gerade erst eure Glühbirne gewechselt habt oder noch irgendwo eine alte Glühbirne rumfliegen habt, nicht wegwerfen! Aus dieser könnt ihr nämlich eine süße DIY-Vase zaubern.

Diese besonderen DIY-Vasen sind der absolute Hingucker! Egal ob mit einem Drahtgestell auf einer Kommode oder mit Band umwickelt baumelnd von der Decke, die DIY-Vase aus einer Glühbirne bringt einen ganz besonderen Charme mit sich und eignet sich super als frühlingshaftes Recycling Projekt oder Geschenke-Mitbringsel für Ostern.

Recycling wird hier großgeschrieben!

Das tolle bei dieser DIY-Vase aus einer Glühbirne? Ihr habt die meisten Dinge, die ihr dafür benötigt mit Sicherheit schon zuhause. Also schaut unbedingt mal in der Werkzeugkiste nach, da sollten sich die meisten Utensilien finden lassen. Übrigens habe ich auch eine weitere Vase auf alten Plastiklöffeln gebastelt, die Anleitung dazu findet ihr hier.

Materialien für die DIY-Vase aus einer Glühbirne

  • Eine alte Glühbirne
  • Spitzes Werkzeug zum Einstechen
  • Ggfs. eine Zange
  • Blumen (Kleine Blümchen oder Kunstblumen)
  • Gummiband
  • Optional: Schmuckdraht zum Biegen einer Halterung, sofern die Glühbirnen-Vase nicht aufgehangen werden soll

Bastel-Anleitung: DIY-Vase aus Glühbirne

Zunächst nehmt euch zu eurer Sicherheit ein Stück Filz oder Ledertuch um eure Hände zu schützen, falls die Glühbirne zerspringen sollte. Haltet die Glühbirne fest in der Hand, sodass ihr mit eurem spitzen Gegenstand ganz einfach das silberne Kontaktplättchen auf der unteren Schraubseite der Glühbirne entfernen könnt. Falls es bei euch nicht so leicht abgeht, könnt ihr auch eine Zange zur Hilfe nehmen.

Im nächsten Schritt könnt ihr dann ebenfalls das umliegende Plastik entfernen, sodass der Eingang zur Glühbirne etwas größer wird und ihr ohne Probleme das Lämpchen herausnehmen könnt. Versucht beim „Aushöhlen“ nicht zu festen Druck auf die Glühbirne auszuüben.

Jetzt habt ihr quasi nur noch das Glas der Glühbirne sowie den Alu-Schraubverschluss. In diesen könnt ihr mit eurem spitzen Werkzeug zwei gegenüberliegende Löcher stechen, durch die ihr anschließend einen Faden fädeln könnt, um die DIY-Vase aus einer Glühbirne aufzuhängen.

Jetzt müsst ihr nur noch etwas Wasser in die DIY-Vase füllen und sie mit ein paar Blümchen, in meinem Fall sind es IKEA-Kunstblumen, dekorieren. Natürlich könnt ihr diese auch mit Lackstiften zusätzlich verzieren und falls ihr die Vase als Geschenk verschenken möchtet, eignet sich auch eine Halterung aus dickem Schmuckdraht, in der die DIY-Vase auch ganz besonders zur Geltung kommt.

DIY-Vase aus einer Glühbirne als kleines Geschenk Mitbringsel zum Frühling

Ich bin gespannt, wie eure DIY-Vase aus Glühbirnen aussehen, verlinkt mich gerne auf euren Bildern bei Instagram, Tiktok oder Pinterest mit @diy.dori . Viel Spaß beim Nachmachen!