DIY Frühlingsdeko – Origami Vasen selber machen

Auch wenn die Temperaturen noch eine andere Sprache sprechen (hier in Köln lag vor ein paar Tagen noch Schnee), zumindest meteorologisch hat der Frühling aber schon bei uns Einzug gehalten. Passend dazu, habe ich tolle Anleitungen für einfache DIY-Vasen. Die perfekte DIY Frühlingsdeko für dein Wohnzimmer. 

Der Frühling zieht ein

Mit dem Frühling verbinde ich die ersten Sonnenstrahlen, den Frühjahrsputz und natürlich Blumen. Egal ob die klassischen Tulpen, Eukalyptus, Weidenkätzchen oder Rosen – alle haben eines gemeinsam: Sie kommen erst richtig gut in einer tollen Vase zur Geltung!

Vasen gibt es ja gerade in der Frühlingszeit beinahe in jedem Deko-Geschäft. Leider sind die besonders ausgefallenen und bunten Vasen jedoch nicht unbedingt günstig… vor allem wenn man eigentlich nicht nur eine oder zwei, sondern gleich eine Vielzahl von Vasen für die unzähligen Blumen benötigt. 😂

Origami Vasen

Und gerade, weil ein Vasen Trio so schön in der Kombination aussieht, gibt es heute auch gleich drei Anleitungen für die drei Vasen. Das praktische und auch wunderbare daran: Für das DIY brauchst du lediglich Fotokarton der Größe 50 x 70cm in den Farben deiner Wahl und dann kann es auch schon losgehen. Den Fotokarton kaufst du übrigens am besten im Bastelladen vor Ort, da kannst du im Gegensatz zum Onlinestore auf Grund der Größe einiges sparen und stellst sicher, dass die Pappe nicht geknickt ankommt.

Anleitung für die DIY Frühlingsdeko

Wie immer gibt es die Anleitung in Videoform zum einfachen Nachmachen!

 

Teilt auch gerne eure DIY Vasen-Kombis unter #diywithdori mit mir oder markiert mich auf Instagram.

Sonnige Grüße,

Hinterlasse eine Nachricht.