Balkon Makeover! + Anleitung Palettensofa

Die ersten Sonnenstrahlen haben sich in Köln bereits blicken lassen. Für mich heißt das: bald kann ich wieder auf meinem selbstgebauten Palettensofa  sitzen, lesen und die Sonne genießen. 🙂
Allerdings muss dieser dafür erst einmal wieder „frühlingstauglich“ gemacht werden.
Das heißt ein Balkon-Makeover muss her! Neben einer Anleitung für ein Palettensofa gibt es hier also 5 Tipps, wie du deinen Balkon verschönern kannst – einfach und preiswert.

Aller Anfang ist schwer – Die Reinigung

Als erstes solltest du deinen Balkon erst einmal einer Grundreinigung unterziehen. Ich weiß, mega ätzend, allerdings kann ich dir versprechen, dass der Balkon gleich viel hübscher aussieht, wenn lästiges Laub entfernt und dreckige Möbel geputzt werden.

Let’s plant! – Die passende Bepflanzung

Falls du Blumenkästen auf dem Balkon hast, dann nichts wie ran da. Tausche alte, verdorrte Blumen gegen frische Kräuter oder bunte Blumen aus. Die Pflanzen lassen deinen Balkon in einem neuen Licht erblühen. Dabei solltest du darauf achten, welche Blumen und Kräuter für deinen Balkon geeignet sind. Hast du beispielsweise einen Süd-Balkon und dementsprechend viel Sonne, solltest du nur Blumen einpflanzen, die eine lange Sonnenbestrahlung aushalten können. Passende Tipps für jeden Balkon findest du hier.

Ins richtige Licht setzen –  Die Beleuchtung

Damit du auch in den Abendstunden auf deinem Balkon entspannen kannst, bieten sich auch wetterfeste Lichterketten, Windlichter oder Kerzen an. Diese sorgen für die richtige Beleuchtung und setzen deinen Balkon auch Abends gekonnt ins rechte Licht. Ich verwende eine Solarlichterkette mit tollen kleinen Lampions, die ganz ohne Akku funktioniert (natürlich nur für Balkonen geeignet, die ausreichend Sonnenstrahlen abkriegen).

Pimp it up! – Möbel & Bodenbelag

Wer sich wirklich eine richtige Veränderung für den Balkon wünscht, der sollte auch überlegen, in einen neuen Bodenbelag oder Möbel zu investieren. Gerade ein grauer Betonboden, so wie ich einen hatte, wirkt häufig einfach nur trist und kühl. Ich habe mich damals bei meinem Makeover für einen dunklen Holzboden entschieden, der sich super einfach einsetzen lässt und den Balkon gleich viel wärmer erscheinen lässt. Die Fliesen habe ich bei Ikea relativ günstig bekommen, es lohnt sich auch ein Blick auf Ebay und Co. Neben einem Klappstuhl, den ich übrigens vor dem Sperrmüll gerettet (Tipp: Bei Sperrmüll-Terminen die Augen offen halten!) und angestrichen habe, wollte ich auch noch ein gemütliches Palettensofa. Das Sofa habe ich natürlich selbstgemacht. Die ausführliche Bauanleitung gibt es weiter unten.

Deko muss her! – Richtige Accessoires finden

Für Dekoliebhaber wie mich geht natürlich kein Weg an passenden Accessoires vorbei. Für den Balkon eignen sich beispielsweise Outdoor-Teppiche, Kissen, Felle, Tischläufer und farblich abgestimmte Sitzpolster, die für den letzten Schliff sorgen, um deinen Balkon perfekt für den Frühling auszustatten. Natürlich ist deiner Kreativität keine Grenze gesetzt und du kannst dich mit ganz vieelen DIYs austoben.

 

Gemütliches Palettensofa selber bauen

Vor einem Jahr habe ich dieses Palettensofa gebaut und es sieht immer noch top aus und wird regelmäßig von mir genutzt….vorausgesetzt es regnet nicht. Die im Video verwendeten Kissen sind übrigens auch selbst gefärbt und genäht. Zu der Nähanleitung kommt ihr hier.

Viel Spaß beim Nachbauen, Dekorieren und Balkon verschönern!

Hinterlasse eine Nachricht.