Schnelles Rezept: Couscous-Salat

Heute gibt es mal wieder eine Rezeptidee von mir. Der Couscous-Salat ist einer meiner Liebelings-snacks für zwischendurch und wird dementsprechend auch sehr häufig in meinem Haushalt zubereitet. Auch als Meal-Prep Gericht eignet sich dieser Salat extrem gut, egal ob kalt oder aufgewärmt – der Couscous-Salat ist ein wirklicher Gaumenschmauß!

Couscous-Salat als perfektes Allround Rezept für Anfänger

Der Couscous-Salat lässt sich sehr einfach und schnell zubereiten, somit ist dieses Rezept auch absolut etwas für Koch-Anfänger. Egal ob als Beilage zum Grillen, als Hauptgericht oder als Meal-Prep für die Uni – der Couscous-Salat geht bei mir eigentlich immer.

Weitere leckere und vor allem schnelle Snackrezepte gibt es übrigens hier.

Zutaten

  • 1 Päckchen Couscous
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 große Tomaten
  • 2 rote Paprika
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • Basilikum
  • Minze
  • Pistazien
  • Olivenöl
  • Gemüsebrühe
  • optional Cranberries

Zubereitung

Zuerst den Couscous in heißer Gemüsebrühe einweichen lassen.

Währenddessen die geschälten Pistazien in einen Beutel geben und mit einen Hammer (o.ä.) zerkleinern.

Die Paprika, Frühlingszwiebeln, rote Zwiebel und den Knoblauch in kleine Stücke schneiden.

Im nächsten Schritt die Tomaten in heißem Wasser häuten und das Innenleben ausschaben. Dann auch die Tomaten in kleine Stücke schneiden.

In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen. Anschließend die Zwiebel, den Knoblauch, die Paprika, die Frühlingszwiebeln in dem Öl anschwitzen.

Während das Gemüse andünstet, kannst du etwas Basilikum und Minze kleinhacken.

Die Tomaten und die zerkleinerten Kräuter ebenfalls in die Pfanne geben und zum Schluss kannst du auch den Couscous unterheben.

Optional kannst du nun die Cranberries noch klein hacken und diese zusammen mit den Pistazien kurz vor dem Verzehr über den Couscous-Salat streuen.

Hier das ganze auch nochmal in Videoform:

Guten Appetit!

Hinterlasse eine Nachricht.