Mottoparty Harry Potter DIYs zum Nachmachen!

Heute gibt es 3 einfache Harry Potter DIYs zum Nachmachen. Egal, ob für deinen nächsten Harry Potter Film-Marathon, deine Harry Potter Party oder als Geschenkidee für deine Potterhead Freunde, diese DIYs entführen dich in die magische Welt.

Alle Muggel aufgepasst! 

Die Potterheads unter euch wissen, dass der heutige Tag ein ganz besonderer ist. Denn am 02. September startet der Unterricht in Hogwarts! Ich warte ja leider immer noch auf meinen Brief, aber um mir die Zeit bis dahin etwas magischer zu gestalten, habe ich heute ein paar Harry Potter DIYs zum Nachmachen für dich!

Zauberstab-Stifte

Was braucht ein jeder Zauberschüler?! Richtig, einen Zauberstab! Und falls du nicht die Möglichkeit hast, Unmengen an Geld für einen Zauberstab auszugeben, dann habe ich hier die perfekte DIY Lösung für dich. Denn für diese Zauberstab-Stifte kannst du ganz einfach einen „alten“ Bleistift wiederverwerten.

Materialien für Zauberstab
Materialien für deinen Zauberstab

Zuerst fügst du dem Bleistift ein wenig Struktur zu, indem du mit der Heißklebepistole den Heißkleber einmal um den Stift herum verteilst. Am oberen Ende des Bleistifts kannst du zusätzlich eine „Heißkleber-Kugel“ formen. Dort kann nach kurzen Antrocknen auch ein kleiner Diamant oder eine Perle eingefügt werden. Mit ein bisschen Heißkleber, den du um die Perle verteilst, wirkt diese als wäre sie tatsächlich vom „Holz“ umschlossen und eingefasst.

Nachdem der Heißkleber komplett ausgetrocknet ist, kannst du deinen Zauberstab schon in deiner Wunschfarbe anmalen oder ansprühen. Ich habe mich für ein Farbspray als Grundierung entschieden, da Sprayfarbe sich üblicherweise immer gleichmäßig auftragen lässt.

Im nächsten Schritt hebe ich die Struktur noch mit etwas Goldfarbe hervor. Kleine Details wie das Hinzufügen von Glitzerpartikeln oder das Anbringen kleiner Efeublättchen obliegen dann natürlich deiner Kreativität und deiner persönlichen Wunschvorstellung von einem Zauberstab.

Das beste an den Stiften ist, dass sie natürlich auch verwendet werden können und sich somit auch super als Geschenk für die Schultüte eignen.

Sorting Hat Snackidee

Vermutlich hast du bereits ein Lieblingshaus in Hogwarts oder hast dich möglicherweise auch schon bei Pottermore mithilfe eines Selbsttests einem Haus zuordnen lassen. Eine weitere und vor allem eine sehr leckere Möglichkeit sich in ein Hogwarts Haus einteilen zu lassen, ist mein selbstgemachter „Sprechender Hut -Waffel-Keks“. Ja…ich muss zugeben, der Name ist noch ausbaufähig (irgendwelche besseren Ideen?), aber das Überraschungserlebnis und der Geschmack sind bereits jetzt einfach magisch gut!

Zutaten

Für die Sprechender Hut-Waffel-Kekse braucht ihr:

  • Waffel-Eistüten* (Rewe)
  • Runde Kekse mit einem Durchmesser von mind. 8 cm
  • Schokolinsen in den Farben rot, gelb, grün und blau
  • Schokolade
Zutaten für Sorting Hat Treat
Zutaten für Sorting Hat Treat

Zubereitung

Jetzt wird es tatsächlich kinderleicht.

Die runden Kekse dienen als Hut-Basis. Die Kekse werden mit je 6-10 Schokolinsen einer Farbe bedeckt, sodass außen noch je 1 cm Rand freiliegt.

Die Waffeltüten müssen dann am offenen Ende durch vorsichtiges Abbrechen etwas begradigt werden. Die Öffnung der Waffel sollte dann so angeglichen sein, dass diese auf einem Teller stehenbleibt ohne umzukippen.

Im Anschluss wird das Hörnchen dann so auf den Keks gestellt, dass die Schokolinsen unter der Waffel verschwinden. Zuletzt musst du dann nur noch dunkle Schokolade einschmelzen und über den Waffelhüten verteilen.

Fertig ist der „Sprechende Hut“ aus Schokolade, mit dem du dich und deine Freunde in verschiedene Häuser einteilen kannst. Diese Süßigkeit mit Überraschungseffekt eignet sich nicht nur für den nächsten Harry Potter Abend, sondern kann auch für die spielerische Einteilung in Gruppen bei einem Kindergeburtstag eingesetzt werden. Wirklich eines meiner Lieblings Harry Potter DIYs

Hol dir die Große Halle Atmosphäre ins Wohnzimmer!

Was wäre das erste, was du tun würdest, wenn du nach Hogwarts kommst? Also ich würde, neben dem Zaubern, erst einmal direkt in die Große Halle laufen. Neben dem leckeren und in Massen vorhandenen Essen, begeistert mich vor allem die besondere Atmosphäre in der Großen Halle. Einen großen Beitrag zu dieser gemütlichen, mystischen und magischen Stimmung dort, leisten natürlich auch die fliegenden Kerzen. Die kannst du dir nun ganz einfach auch in dein Wohnzimmer holen, ganz ohne Zauberkraft.

Für die fliegenden Kerzen brauchst du:

Materialien für Fliegende Kerzen
Materialien für Fliegende Kerzen

Zuerst steckst du die LED-Teelichter in eine Öffnung der Haushalts- oder Toilettenpapierrolle. Sollte das Teelicht größer sein, kannst du die Papprolle auch einmal längst durchschneiden und anschließend passend um das Teelicht herum festkleben. Wenn du das Teelicht selbst übrigens nicht an die Pappe klebst, sondern nur fest mit der Pappe umschließt, dann kannst du die Lichter an der „Flamme“ auch einfach aus den Rollen herausziehen, um diese auszuschalten oder die Batterien zu wechseln.

Im nächsten Schritt imitierst du mit der Heißklebepistole herunterlaufenden Kerzenwachs. Das heißt, an der Seite, wo dein LED-Teelicht sitzt, ziehst du ein paar Klebestreifen zum anderen Ende der Rolle.

Nachdem der Kleber ausgehärtet und getrocknet ist, kannst du die Rolle und den Kleber dann mit einer Farbe deiner Wahl anmalen oder ansprühen.

Mit einer Nadel oder der Spitze einer Schere kannst du dann oben unter dem Teelicht zwei gegenüberliegende Löcher in die Papprolle einstechen. Durch diese Löcher wird dann ein klarer Nylonfaden durchgefädelt.

Zum Schluss kannst du das Band noch oben zusammenknoten und dann kannst du die fliegenden Kerzen auch schon mit Klebeband an deine Decke kleben. Fertig!

Ich hoffe, du hast Spaß mit diesen Film DIYs und machst eventuell auch eins der Harry Potter DIYs nach. Teile deine Harry Potter Ideen mit mir und markiere mich auf Instagram mit #diywithdori !

Hier findest du die Ideen auch als Video:

Bleib kreativ!

Deine,

 

Hinterlasse eine Nachricht.