Pastell statt Orange! – Halloween Kürbis bemalen

Pastel is the new Orange…oder so?! Ich habe mich an den typischen orangenen Kürbissen mit fiesen Fratzen satt gesehen und du? Viel besser passen da diese tollen Pastell Kürbisse zu meiner Wohnzimmerdeko. Wenn du auch noch Last Minute Inspirationen zum Kürbis bemalen brauchst, dann schau dir gerne meine 3 Varianten an. 

Ombré Look Kürbis

Den Ombré Look gibt es nicht nur bei den Haarfarben, sondern kann auch ganz einfach auf deinen Kürbis übertragen werden. Natürlich muss der Kürbis auch nicht in Pastellfarben gehalten werden, da kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und ganz einfach deine Lieblingsfarben mit einbinden.

Kürbis DIY Materialien

Zuerst wird der Kürbis mit weißer Acrylfarbe grundiert. Diesen Schritt kannst du auslassen, wenn du bereits einen hellen Kürbis erwischt hast. Lass den Kürbis dann eine Weile trocknen, bevor du die nächste Farbe oben auf den Kürbis aufträgst. Ich habe mich für ein helles Rosa entschieden, du kannst aber natürlich auch auf Rot, Blau oder Grün zurückgreifen. Den Kürbis lässt du dann wieder trocknen.

Im nächsten Schritt habe ich mir dann aus einem Bordeauxrot und Weiß ein etwas dunkleres Pink gemischt. Der Kürbis wird umgedreht und die dunklere Farbe auf der Unterseite aufgetragen. Das Ganze, du ahnst es bereits, muss wieder etwas trocknen.

Zum Schluss kannst du den Kürbis dann nochmal oben mit der weißen Farbe etwas anmalen, um den Ombré Effekt zu verstärken. Wenn du möchtest, kannst du den Kürbis optional auch noch mit ein paar Sprenkeln verzieren. Dafür verdünnst du die Acrylfarbe einfach mit etwas Wasser und gehst dann mit einem trockenen Pinsel hinein. Mit der Daumenspitze ziehst du die Borsten zurück und besprenkelst dadurch den Kürbis.

Das Ergebnis spricht für sich. Der Pastellkürbis macht sich wirklich super als Dekoration, die mal etwas anderes ist.

 

In Gold getunkt

Eine weitere tolle Möglichkeit deinen Kürbis zu bemalen ist dieser gestreifte Kürbislook mit der Gold Dipped Optik. Alles was du für das Kürbis bemalen brauchst sind folgende Materialien.

Kürbis Materialien

Zuerst wird der Kürbis wieder einmal mit weißer Acrylfarbe grundiert. Am besten funktioniert das mit einem kleinen Schwämmchen, da der Pinsel die Farbe auf dem Untergrund häufig nur verschiebt.

Lass den Kürbis dann etwas trocknen und male optional noch eine zweite Schicht darüber, um die Deckkraft zu erhöhen. Nachdem die Farbe dann wieder getrocknet ist, kannst du vorsichtig eine Plastiktüte über den Kürbis stülpen und mit einem Klebeband die Ränder fixieren. So schaffst du eine gerade Linie, die den oberen Teil des Kürbisses vor dem Goldspray abdeckt.

Im nächsten Schritt besprühst du dann den unteren Teil mit einem Goldspray. Alternativ kann dafür natürlich auch Silber- oder Kupferspray oder auch Acrylfarbe eurer Wahl verwendet werden.

Nachdem alles gut angetrocknet ist, kannst du die Folie wieder abnehmen und dann mit einer weiteren Farbe den oberen Teil des Kürbis bemalen. Ich habe mich hier wieder, natürlich passend zu meiner Deko, für Rosa entschieden.

Da ich mich nicht für einen Stil entscheiden konnte, habe ich mich dazu entschlossen, den Kürbis von hinten und von vorne anders anzumalen. Auf der einen Seite habe ich also eine klare Linie gemalt. Zur Unterstützung kann auch hier wieder das Klebeband verendet werden, um die gerade Kante zu erzeugen. Auf der anderen Seite habe ich mit einem Pinsel ein paar etwas unordentlichere Pinselstriche in Rosa gezogen. Auch diese Optik gefällt mir ebenfalls sehr gut und je nach Laune kann ich den Kürbis dann umdrehen.

Gold Dipped Look

Marmorierter Kürbis

Diesen Kürbis habe ich mit einer Nagellack-Marmorier-Methode bemalt, die ich auch schon bei anderen DIYs angewandt habe. Diese Methode zaubert wirklich einen tollen Marbled Effekt und macht jeden bemalten Kürbis wirklich zu einem Unikat.

Zu Beginn wird der Kürbis erst einmal mit der weißen Acrylfarbe grundiert. Der Kürbis wird hier aber nicht einfach bemalt, sondern in Farbe eingetunkt. Dafür füllst du eine Schüssel mit lauwarmen Wasser und tröpfelst ein paar Tropfen Nagellack herein. Am besten natürlich in deinen Lieblingsfarben, die bestenfalls alle zusammenpassen.

Der Kürbis wird dann langsam in das Nagellackwasser getunkt und muss dann nur noch für ein paar Stunden trocknen. Und tadaaa…Kürbis bemalen war gestern- ab jetzt wird getunkt. 😉

Marbled Look Kürbis

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar tolle Inspirationen für deine Kürbisse geben und machst eventuell auch eins der Kürbis bemalen DIYs nach. Teile deine Ideen mit mir und markiere mich auf Instagram mit #diywithdori !

Bleib kreativ!

Hinterlasse eine Nachricht.