3 Wochen Thailand nur mit Handgepäck?! + Packliste

3 Wochen nach Thailand und das nur mit Handgepäck?! Familie und Freunde waren skeptisch, ob ich das wirklich hinkriege…schließlich verreise ich normalerweise mit mindestens einem großen Koffer. Doch ich habe mir diese Challenge gesetzt und ich zeige dir, was ich so alles für meine Backpack Reise eingepackt habe. 

Wie alles begann…

Der Gedanke eine klassische Backpack Reise zu machen, den hatte ich schon sehr lange. Da ich nach meinem Studium aber quasi direkt angefangen habe in Vollzeit zu arbeiten, habe ich diesen Gedanken und diesen Wunsch immer weiter rausgezögert. Gemeinsam mit einer Freundin entschied ich mich dann aber Anfang diesen Jahres spontan dazu, drei Wochen durch Thailand zu reisen. Ich Sparfuchs habe dann sogar super günstige Flüge gefunden (Hin- und Rückflug für 375€!) und diese schließlich auch direkt gebucht. Da bei diesem Sparpreis natürlich kein Gepäck inkludiert ist, gab es dann zwei Möglichkeiten.

A. Ich buche mir für etwa 150€ mehr ein freies Gepäckstück, Essen und Entertainment dazu oder
B. ich stelle mir selbst die Challenge, nur mit Handgepäck zu verreisen.

Nun, du weißt ja wie ich mich entschieden habe, wenn du diesen Artikel liest. 😉

Ich packe meinen Backpack Rucksack…

So habe ich mir also erst einmal einen Cabin Max Rucksack bei Amazon bestellt. Der Rucksack fasst 44l und ist genau auf die Handgepäcks-Maße der meisten Fluggesellschaften abgestimmt. Alles in allem bin ich auch wirklich sehr zufrieden mit dem Rucksack, für den geringen Preis bekommt man einen soliden Rucksack, der sehr gut verarbeitet ist und seinen Zweck über die drei Wochen Backpack Reise vollkommen erfüllt hat. Gefüllt habe ich den Rucksack mit den folgenden Dingen.

 

Wichtiges

Koffer packen Urlaub

Absolut notwendig sind natürlich die Flugtickets, die ich mir immer auf mein Handy lade. Ebenfalls unerlässlich sind ein Reise- und Impfpass sowie Kopien aller wichtigen Dokumente inklusive Notfall-Nummern der Versicherung, der Bank und des Auswärtigen Amts. Ich persönlich finde es auch super wichtig eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, diese ist meist für einen kleinen Betrag bereits zu haben und gibt dir auf der Backpack Reise ein sicheres Gefühl. Alle Dokumente werden dann in eine wasserfeste Hülle verpackt, damit du alles immer beisammen hast.

Finanzen

Um finanziell flexibel zu sein, solltest du am besten gleich zwei Kreditkarten mitnehmen. Ich empfehle die Santander Reise-Kreditkarte. Diese ist völlig kostenlos und du kannst mit dieser Karte auch in Thailand ohne Zusatzkosten Bargeld abheben und bezahlen. Genau das richtige für Backpacker! Zusätzlich ist es nicht verkehrt auch etwas Bargeld mitzunehmen, am besten bewahrst du die Karten und das Bargeld in zwei getrennten Portemonnaies auf, damit du bei Verlust oder Diebstahl möglicherweise noch einen finanziellen Rückhalt hast.

Technische Ausrüstung

Im Urlaub wollen die meisten Menschen ja einfach nur entspannen ohne viel Elektronik oder technischen Schnick-Schnack. Da ich aber den super Basic-Flug ohne Entertainment gebucht habe, wollte ich mir mit selbst ein wenig Entertainment Program mitnehmen. Also habe ich bei Amazon und Netflix einige meiner Lieblingsserien heruntergeladen, ein paar Ebooks und Apps installiert und schon habe ich aus meinem Ipad ein eigenes kleines Entertainment System gemacht. Zusätzlich kommen natürlich auch mein Handy, das Samsung Galaxy S9, inklusive Ladekabel und meine Kopfhörer in den Rucksack. Da ich mein Smartphone als Hauptkamera genutzt habe, brauchte ich keine zusätzliche Kamera. Solltest du in Thailand unterwegs sein brauchst du nicht zwangsläufig einen Reiseadapter, ich habe für Notfälle aber einen dabei gehabt. Was aber auf jeden Fall nicht fehlen sollte, wie ich gemerkt habe, ist eine Powerbank. Denn in vielen Unterkünften gibt es meist nur wenige Steckdosen und auch tagsüber wenn man viel fotografiert, ist so eine Powerbank in vielen Situationen ein Backpacker Must-Have!

Taschen

Neben meinem Backpack Rucksack nehme ich außerdem noch eine praktische Gürteltasche, eine etwas schickere kleine Tasche, ein Aufbewahrungsbeutel für meine Technik sowie eine wasserfeste Handytasche mit. Zusätzlich habe ich noch einen Tagesrucksack mitgenommen, in dem ich auch meinen Proviant für den Flug transportiert habe.

Hygiene- und Pflegeartikel

Als Backpacker reist man ja meistens ziemlich minimalistisch was die Pflegeprodukte angeht. Und auch ich habe versucht mich auf die wichtigsten Hygieneartikel zu beschränken. So ganz ohne ein paar „Luxusartikel“ wollte ich mich dann aber doch nicht in den Backpack Urlaub verabschieden. Und so haben es neben Wattestäbchen, Tampons, Wattepads, Hygienetücher, Zahnseide, Zahnbürste, Rasierer, Kamm und Bürste auch eine Pinzette, ein Nagelklipper, eine Wimpernzange, Schmuck und Haarspangen in den Kulturbeutel geschafft. Der Haken des faltbare Reise-Kulturbeutels kam leider nicht so häufig zum Einsatz, da ich in unseren Unterkünften leider keine Möglichkeiten zum Aufhängen gab.

Kosmetik

Auch bei der Kosmetik musste ich mich zwangsläufig einschränken, da ich nur einen 1l Beutel mit Flüssigkeiten füllen durfte. Aus voriger Recherche wusste ich, dass man bei einer Backpack Reise nach Thailand in jedem Fall selbst Sonnencreme mitnehmen sollte, da Produkte vor Ort meist sehr teuer oder mit Bleichungsmitteln versetzt sind. Also habe ich sowohl einen Sonnen-Rollerstick, eine mattierende Sonnencreme für das Gesicht und auch einen Lippenpflegestift mit Sonnenschutz mitgenommen. Alles natürlich nur in 100ml Größen. Des weiteren habe ich auch eine After Sun, Deo, Shampoo, Conditioner, Zahnpasta und Bodylotion in dem Beutel verstaut. Bei der dekorativen Kosmetik habe ich mich für Wimperntusche, Concealer, Augenbrauenstift und Augenbrauengel entschieden – also die Basics für ein frisches Make-up. Abschminktücher, Lippenstifte und meine Tageslinsen habe ich ebenfalls im Klarsichtbeutel transportiert.

Reiseapotheke

Pflaster sollten auf deiner Backpack Reise auch nicht fehlen. Zusätzlich habe ich dann noch Durchfall-Tabletten, Aspirin und Halsschmerz-Tabletten eingepackt sowie meine Antibabypille. Die Reiseapotheke kann natürlich nach Belieben erweitert werden.

Sonstiges

Zu guter Letzt gibt es jetzt noch ein paar kleine Helfer, die dir möglicherweise den Flug erleichtern und sonstige Dinge, die man während der Backpack Reise gut gebrauchen kann. In den Tagesrucksack packe ich also zwei Sonnenbrillen inkl. Etui, eine Schlafmaske, ein Nackenkissen, einen Spiegel, Ohrstöpsel, eine Uhr, eine Landkarte und ein kleines Notizbuch inklusive Stift zum Aufschreiben der schönsten Erlebnisse.

Ebenfalls eine Empfehlung sind die Mikrofaser Handtücher, die ich ebenfalls bei Amazon bestellt habe. Eine absolut richtiger Kauf, denn die Handtücher nehmen kaum Platz weg, sind extrem leicht und dafür auch noch super saugfähig.

Outfits

Wenn du jetzt wissen willst, wie ich aus etwa 25 Kleidungsstücken knapp 100 Outfits kombiniere, dann schau dir das folgende Video an.

 

Packliste

Alle Reise-Utensilien habe ich dir hier noch einmal in einer Packliste zusammengefasst, die du nach Belieben und nach deinen Bedürfnissen erweitern kannst.

Packliste zum Download

Gute Reise!

Hinterlasse eine Nachricht.